Segeln

Beim Segeln geht es vor allem darum, Spaß auf dem Wasser zu haben. Aber auch darum, Freiheit, Abenteuer und Geschwindigkeit zu erleben. Alleine, mit Freunden oder mit der Familie. Mit einem offenen Boot auf einem See oder mit einer Yacht oder einem Katamaran auf dem Meer. All dies natürlich mit der richtigen Technik, denn dann beherrschen Sie das Boot. Möchten Sie die Technik lernen? Wenden Sie sich an eine von der CWO anerkannte HISWA-Bootsfahrschule.

Freiheit erleben kann man am besten auf dem Wasser

Sie sind noch kein erfahrener Wassersportler? Dann sind Sie bei den HISWA-Segelschulen bestens aufgehoben. Sie sagen uns, was Sie lernen möchten oder mit welchem Bootstyp Sie fahren wollen. Die professionellen Segellehrer bieten Ihnen dann einen auf Sie zugeschnittenen Unterricht. Machen Sie zum Beispiel einen Kurs in einem Kielboot wie einem Polyvalk. Wenn Sie lernen wollen, auf größeren Seen wie dem IJsselmeer oder in Zeeland Boot zu fahren, dann nehmen Sie an einem Kurs auf einer Kajütensegelyacht teil. In einigen Segelschulen ist es auch möglich, Segelkurse auf einem Katamaran zu machen.

Wählen Sie eine HISWA-Segel- oder Bootsfahrschule in Ihrer Nähe.

Eine solide Segel- oder Bootsfahrausbildung sorgt dafür, dass Sie sich gut vorbereitet auf das Wasser begeben. Mit einem CWO-Zertifikat einer HISWA-Bootsfahrschule in der Tasche können Sie sicher, entspannt und mit Selbstvertrauen Boot fahren. Auch Kinder sind hier für Segelkurse an der richtigen Adresse.

Was lernt man in einem Segelkurs?

„Unsere erste Segelstunde hat uns sehr gut gefallen. Wir hatten immer schon gedacht, dass es Spaß macht, aber jetzt, nachdem wir es erlebt haben, ist es noch viel schöner. Die Niederlande sind vom Wasser aus gesehen wunderschön!"


- Familie Rusticus und familie De Vries

Sie lernen alles über das Segeln: Was bedeutet zum Beispiel über Stag gehen, wenden, Backbord und Steuerbord? Woraus besteht ein Segelboot: Lernen Sie alle Seile kennen, das Segel, den Rumpf und finden Sie heraus, wie ein Segelboot aufgebaut ist. Lernen Sie darüber hinaus auch, die Windrichtungen richtig zu nutzen, um optimal segeln zu können. Außerdem geht es auch um die Sicherheit: Es wird geschaut, wie man auf verantwortungsvolle Weise Wassersport betreibt. Klicken Sie hier, um eine anerkannte HISWA-Segelschule in Ihrer Nähe zu finden!

Sie möchten gerne wieder mit dem Segeln beginnen?

Sie sind schon mal gefahren und wollen wieder mit dem Segeln oder Motorbootfahren beginnen? Dann empfehlen wir Ihnen einen Auffrischungskurs! Die HISWA-Segelschulen helfen Ihnen gerne dabei, wieder aufs Wasser zu kommen. Der Kurs kann so auf Sie zugeschnitten werden, dass Sie optimal profitieren. Möchten Sie das Navigieren und Anlegen üben oder einen normalen Grundkurs absolvieren: Alles ist möglich. 
Freunde + Wind + Wasser = Spaß!

Aufträge an einen HISWA-Betrieb

Als Wassersportler möchten Sie sorgenfrei aufs Wasser. Die Freiheit, die Aussicht und die Sonne genießen... Ein Tag auf dem Wasser fühlt sich oft an wie eine ganze Woche Urlaub. Kurzum: Sie möchten unbesorgt fahren.

Wassersportbetriebe, die Mitglied im HISWA-Verband sind, können Sie vertrauen. Sie können sie unbesorgt beauftragen. Ob es nun um den Kauf, die Reparatur oder die Anmietung eines Bootes geht, die Teilnahme an einem Segelkurs oder die Vermittlung eines Käufers für Ihr Bootes. Wenn Sie sich für ein Mitglied der HISWA entscheiden, liegen Sie immer richtig. Zu erkennen sind Sie an dem rot-weiß-blauen Logo. Wenn Sie ein HISWA-Mitglied beauftragen, können Sie unbesorgt Boot fahren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Klicken Sie hier, um einen anerkannten HISWA-Betrieb in Ihrer Nähe zu finden!

Häufig gestellte Fragen

Wofür steht die Abkürzung CWO?

Die Sicherheit auf dem Wasser steht bei uns an oberster Stelle. Darum sind alle HISWA-Segelschulen an die Commissie Watersport Opleidingen (CWO) [Wassersportausbildungskommission] angeschlossen.

Die Stiftung CWO (Commissie Watersport Opleidingen) ist ein Zusammenschluss aus HISWA, ANWB [niederl. ADAC] und dem Watersportverbond. Ziel der Stiftung ist es, ein einheitliches Zertifikatsystem für die Bootsfahrausbildung einzuführen. Alle HISWA-Segelschulen auf dieser Website gehören der CWO an. Dies hat folgende Vorteile:

- Ausgabe national und international anerkannter Zertifikate 
- Das bedeutet für Sie gut ausgebildete Lehrer und Prüfer.
- Besonderes Augenmerk auf Sicherheit und die Nutzung von Schwimmwesten
- Dies sorgt dafür, dass Sie sicher und mit Freude Boot fahren!

Zu erkennen sind die HISWA-CWO-Segelschulen an ihrem Logo.

Ich habe noch nie Wassersport betrieben. Kann ich trotzdem einen Segelkurs machen?

Das ist kein Problem! Mit einer positiven Einstellung und einer sportlichen Haltung kommen Sie dem Ziel ein ganzes Stück weiter. Nehmen Sie an einem Anfängerkurs an einer der HISWA-Segel- und Bootsfahrschulen teil. Die professionellen Lehrer erklären Ihnen alles rund um den Segelsport und bringen Ihnen Schritt für Schritt bei, das Segeln zu beherrschen.

Ist Segeln etwas für mich?

Wenn Sie nicht sicher sind, gibt es die Möglichkeit, zu Beginn des Kurses zunächst eine „Schnupperstunde“ zu absolvieren. Dadurch erhalten Sie einen Eindruck davon, wie schön das Segeln ist. Viele HISWA-Segel- und Bootsfahrschulen veranstalten in regelmäßigen Abständen Tage der offenen Tür, die potenziellen Wassersportler die Möglichkeit bieten, das Segeln kennenzulernen. Klicken Sie hier, um sich eine Übersicht aller HISWA-Segel- und Bootsfahrschulen anzeigen zu lassen.

Sehen Sie sich den Film unten über die Segelschule Nautiek an, um einen Eindruck vom Segeln zu bekommen.

Was bedeutet es, wenn eine Segelschule HISWA-Mitglied ist?

Alle HISWA-Bootsfahrschulen sind Mitglied im HISWA Vereniging, dem Fachverband der niederländischen Wassersportindustrie. Diese Bootsfahrschulen sind verpflichtet, die Allgemeinen Bedingungen von HISWA für Bootsfahrschulen einzuhalten. Ihre Rechte und Pflichten, aber auch die des Unternehmens, sind hier im „Kleingedruckten“ geregelt. Die Allgemeinen Bedingungen von HISWA wurden vom Verbraucherverband und vom ANWB genehmigt und sind an eine Streitbeilegungsregelung gekoppelt. Etwaige Streitsachen können Sie der unabhängigen und unparteiischen Geschillencommissie Waterrecreatie übergeben, die ein schnelles und bindendes Urteil spricht.

HISWA-Fahrschulen halten sich ferner an den Code Reisaanbiedingen [niederl. Kodex Reiseanbieter]. Dadurch ist sichergestellt, dass die Preise transparent sind. Sie zahlen, was Sie sehen, und im Nachhinein werden Ihnen keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt. HISWA-Bootsfahrschulen bieten Ihnen optimale Sicherheit. Sie sorgen dafür, dass Sie keine unangenehmen Überraschungen erleben. Damit Sie unbekümmert segeln können.

Entscheiden Sie sich für ein HISWA-Mitglied, dann liegen Sie immer richtig. Zu erkennen sind Sie an dem rot-weiß-blauen Logo. Wenn Sie ein HISWA-Mitglied beauftragen, können Sie unbesorgt Boot fahren.

HISWA

Ich würde gerne segeln, habe aber kein Boot. Wo kann ich ein Segelboot mieten?

Das ist kein Problem! Suchen Sie sich eine HISWA-Schule in Ihrer Nähe. Klicken Sie hier, um direkt zum Suchmodul zu gelangen. Darüber hinaus gibt es eine spezielle Website (Vakantievaren.nl), die eine Vielzahl schöner Mietboote anbietet.

Was bedeutet 'Unbesorgt Boot fahren' in einem HISWA-Betrieb?

Als Wassersportler möchten Sie sich unbesorgt aufs Wasser. Die Freiheit, die Aussicht und die Sonne genießen... Ein Tag auf dem Wasser fühlt sich oft an wie eine ganze Woche Urlaub. Kurzum: Sie möchten unbesorgt Boot fahren.

Wassersportbetriebe, die Mitglied im HISWA-Verband sind, können Sie vertrauen. Sie können sie unbesorgt beauftragen. Ob es nun um den Kauf, die Reparatur oder die Anmietung eines Bootes geht, die Teilnahme an einem Segelkurs oder die Vermittlung eines Käufers für Ihr Boot.

Entscheiden Sie sich für ein HISWA-Mitglied, dann liegen Sie immer richtig. Zu erkennen sind Sie an dem rot-weiß-blauen Logo. Wenn Sie ein HISWA-Mitglied beauftragen, können Sie unbesorgt Boot fahren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.